Im Interview mit Lori Afia - CURL Ambassador

IMG_2797-Bearbeitet (1).jpg

CURL Convention / Ambassador

Mit dem Auftakt des CURL Ambassador Events im März 2019 stellten wir zum ersten Mal das CURL Ambassador Konzept der Öffentlichkeit vor. Die Idee dahinter war, die anstehende CURL Convention durch authentische afrodeutsche Persönlichkeiten zu promoten und die Vision so unter die Menschen zu bringen. Dafür luden wir die bekanntesten und reichweitenstärksten Influencerinnen ein, die die afrodeutsche Hair, Beauty & Lifestyle Szene zu bieten hat. Unsere 67 selektierten Gäste brachten eine Social Media Reichweite von 2,9 Millionen mit. Seit dem Start des Ticketverkaufs im April konnten wir viele Influencer*innen als CURL Ambassadors gewinnen, die die CURL Ambassador Kampagne seit dem viral unterstützen.

Wir möchten euch die Gesichter und Storys unserer CURL Ambassadors vorstellen, die die Community mit ihrem Wirken in der Online- und Offline-Welt auf unterschiedlichste Weise bereichern.

Bitte stell dich kurz vor. Wer bist du und was machst du?

Hey CURL-Fam, ich bin Lori Afia, Personal Style Bloggerin aus Berlin und blogge nun seit mehr als 5 Jahren.
Meine Leidenschaft für Fashion habe ich schon von klein auf festgestellt, schon damals habe ich Stunden vor dem Spiegel verbracht und Dress Up gespielt.

Über die Jahre hin habe ich mich mehr auf Instagram fokussiert, was erklärt, weshalb ich auf meinem Blog FABEAU TRENDS (steht für: Fashion and Beauty Trends) nicht mehr so aktiv bin. Auf meinem Feed seht ihr alles von Fashion bis Travel UND ganz wichtig Food! Ich bin eine leidenschaftliche Foodie, wie so manch einer. Afrikanisch und Asiatisch stehen dabei ganz weit oben. Mein Motto: Food is life!

IMG_9354 (1).JPG

Seit wann bist du CURL Ambassador und was hat dich dazu bewogen, ein Ambassador zu werden?

CURL-Supporterin war ich von Anfang an. Das Konzept hat mich von der 1. Minute an überzeugt und mich dazu gebracht, ein Teil davon zu werden. Nicht häufig wird Vielfältigkeit und vor allem Natürlichkeit gepriesen. Ich liebe es, dass immer mehr Menschen mit afrikanischem Hintergrund sei es Haare, Beauty oder Fashion sich zu Ihrer Natürlichkeit bekennen und vor allem ihre Wurzeln zelebrieren.

Wenn du an die #CURLAmbassador Events zurückdenkst: Warum glaubst du ist die Eventserie so gut bei der Community angekommen?

Ich glaube, das Konzept von CURL gibt Mädchen und Jungs, die „anders“ sind endlich das Gefühl von Zugehörigkeit und eine Plattform. Ein Konzept, wie das von CURL in der Größe gab es bisher noch nicht in Deutschland. Nebenbei angemerkt, waren die Events lit.

Was sind deine liebsten Haarpflegeprodukte und warum?

 Wenn es um Haarpflege oder auch Skincare generell geht, verwende ich natural based Produkte wie unter anderem Rizinusöl oder auch African Black Soap. Auf meine Haut und Haare lasse ich aktuell nur Shea Butter gemischt mit verschiedenen Ölen wie Avocado Öl und Olivenöl.

Gibt es jemande*n, der dich bezüglich Afro Hair & Beauty am meisten inspiriert? Wenn ja, warum gerade diese Person?

Ich habe keine gezielte Person, die mich bezüglich Beauty und Pflege inspiriert, sondern ich fühle mich inspiriert von jeder Melanin Queen, die zu Ihrer Natürlichkeit und ihren Wurzeln steht.

IMG_5482-001 (1).jpg

Welchen Problemen begegnest du bei der Suche nach passenden Hair & Beauty Products in Deutschland? Und wie viel Geld gibst du im Monat ca. für diese Produkte aus? 

Manchmal ist es echt schwer neuwertige Haar -und Pflegeprodukte für Afro Haare in die Finger zu kriegen, da der deutsche Markt relativ limited ist, was dies angeht. Jedoch habe ich einen Go-To Afro Shop, der ein großes Sortiment hat (thank God!).
Man wird allerdings auch ordentlich Geld los. Ein Besuch kann mich bereits fast 50€ kosten.

Bitte beende den Satz: Mit meinen Haaren verbinde ich…

Natürlichkeit, Stärke und meine Zugehörigkeit zu Afrika. Manchmal auch Ausdauer… haha!

Wenn du dir einen Afrobeat-Song aussuchen könntest, der deinen momentanen Hairstyle beschreibt, welcher wäre das?

Da ich aktuell Afro Chunky Twists trage, würde ich meinen Style mit dem Song von Mr. Eazi - Pour Me Water assoziieren, da es aktuell so heiß ist und ich bei den vielen Haaren auf dem Kopf immer ins Schwitzen komme.

Welchen besonderen #CURLTipp hast du im Umgang mit deinen Natural Hair?

Mein #CURLTipp wäre, versuche dein Haar kennenzulernen. Was für andere funktioniert, mag nicht das Gleiche für dich tun. Es ist ein langer Prozess aber wenn du ankommst, glaube mir, deine Haare werden dir danken.

Warum glaubst du ist eine Messe wie die CURL Convention so wichtig für die deutschsprachige Afro Diaspora?

Ich glaube es ist ganz klar weshalb die CURL Convention so wichtig für die deutschsprachige Afro Diaspora ist, nämlich das Gefühl zu haben endlich gesehen zu werden und die Afro Community zu zelebrieren. Wie oft sehen wir Messen dedicated to Europeans? Exactly! Now’s our time!

Worauf freust du am meisten bei der CURL Convention?

Freue mich auf all die schönen Melanin Queens, Afro Beats und das zelebrieren einer Schwester, die das ins Leben gerufen hat… und natürlich auch über das Essen.

Zum Schluss möchten wir gerne noch wissen: Was ist deine CURL Ambassador Message an die Community da draußen?

Remember, Melanin is Power!

IMG_6427-Bearbeitet (1).jpg

“Remember, Melanin is Power!”

Instagram: @fabeautrends
Blog: Fabeau Trends

Interview & Edit: Jaide Fuchs

Nana Addison