Im Interview mit Anita Ogeleka - CURL Ambassador

IMG_3705 (1).jpg

CURL Convention / Ambassador

Mit dem Auftakt des CURL Ambassador Events im März 2019 stellten wir zum ersten Mal das CURL Ambassador Konzept der Öffentlichkeit vor. Die Idee dahinter war, die anstehende CURL Convention durch authentische afrodeutsche Persönlichkeiten zu promoten und die Vision so unter die Menschen zu bringen. Dafür luden wir die bekanntesten und reichweitenstärksten Influencerinnen ein, die die afrodeutsche Hair, Beauty & Lifestyle Szene zu bieten hat. Unsere 67 selektierten Gäste brachten eine Social Media Reichweite von 2,9 Millionen mit. Seit dem Start des Ticketverkaufs im April konnten wir viele Influencer*innen als CURL Ambassadors gewinnen, die die CURL Ambassador Kampagne seit dem viral unterstützen.

Wir möchten euch die Gesichter und Storys unserer CURL Ambassadors vorstellen, die die Community mit ihrem Wirken in der Online- und Offline-Welt auf unterschiedlichste Weise bereichern.

Bitte stell dich kurz vor. Wer bist du und was machst du?
Ich bin Anita Ogeleka und bin 23 Jahre alt, komme ursprünglich aus Nigeria und bin momentan Studentin. Youtube mache ich nebenbei und bin auch aktiv auf Instagram, als micro Lifestyle-Bloggerin. Ich habe meinen YouTube-Kanal vor nicht allzu langer Zeit gestartet und habe auch noch nicht viel gepostet, aber als Ziel habe ich es, ein Beauty- und Haarkanal zu sein und die anderen Mädels bei ihren Beauty- und Mode Bedürfnissen zu unterstützen. Außerdem würde ich auch gern Video für Video den Schönheitsstandard abändern und hier und da mal Lebensberatung geben. Mein Lebensmotto ist:

Du kannst sein, wer und was auch immer du sein willst, wenn du an dich selbst glaubst. Kenne immer deinen Wert und hab keine Angst zu lieben.

IMG_4762.JPG

Seit wann bist du CURL Ambassador und was hat dich dazu bewogen, ein Ambassador zu werden?
Ich bin seit April 2019 CURL Ambassador. Die Idee an einem Projekt partizipieren zu können, das die Diversität der afrodeutschen & -diasporischen Community offen zelebriert, hat mich gefreut und zugleich fasziniert, da mich das Thema der Unterrepräsentation “meiner Leute” in der Haar & Beauty Consumer-Industrie in Deutschland oft beschäftigt hat.

Wenn du an die #CURLAmbassador Events zurück denkst: Warum glaubst du, ist die Eventserie so gut bei der Community angekommen?

Ich glaube die Eventserie ist so gut angekommen, weil es klar und deutlich zu sehen war, dass bei der Planung sehr viel Arbeit, Herz und Liebe reingesteckt wurde. Außerdem war es eine Möglichkeit die Black Community zusammenzuführen und neue Leute kennen zu lernen.

Was sind deine liebsten Haarpflegeprodukte und warum?

Bio natives Kokosöl & Castor Oil sind meine liebsten Haarprodukte, weil sie meine Haare mit Feuchtigkeit versorgen, sie gesund halten und ihnen Glanz verleihen.

Gibt es jemande*n, der dich bezüglich Afro Hair & Beauty am meisten inspiriert? Wenn ja, warum gerade diese Person?

Wenn es um Afro Hair geht, inspirieren mich  Naptural85, Chime (HairCrush) & NappyFuTV unter anderen. In Bezug auf Beauty inspirieren mich vor allem Jackie Aina, Patricia Bright & Peak Mill. Diese Frauen habe ich genannt, weil ich viel von ihnen gelernt habe (und immer noch lerne) & sie mir zeigen, dass ich alles erreichen kann, was ich mir vornehme.

IMG_9015.JPG

Welchen Problemen begegnest du bei der Suche nach passenden Hair & Beauty Products in Deutschland?
Leider muss ich meine Haar- & Beautyprodukte immernoch online bestellen, da sie in den Drogerienmärkten leider nicht verkauft werden. Dadurch muss ich meistens mehr für das Produkt ausgeben als es eigentlich kostet. Dazu kommt auch noch, dass meine Foundation/ Concealer Shade in den Drogeriemärkten oft gar nicht vorhanden sind.

Bitte beende den Satz: Mit meinen Haaren verbinde ich…

…meine Identität.

Welchen besonderen #CURLTipp hast du im Umgang mit deinen Natural Hair?

#CURLTipp Staying hydrated and deep conditioning is KEY sisters!

Warum glaubst du ist eine Messe wie die CURL Convention so wichtig für die deutschsprachige Afro Diaspora?

Die CURL Con ist wichtig, um einen Raum zu schaffen, in dem wir uns (as black people) selbst feiern und miteinander in Verbindung treten können.

Worauf freust du am meisten bei der CURL Convention?

Ich freue mich am meisten darauf, eine großartige Zeit mit all den schönen Menschen zu haben, die dort sein werden. Looking forward to all the melanated Kings and Queens!

Zum Schluss möchten wir gerne noch wissen: Was ist deine CURL Ambassador Message an die Community da draußen?

Be you, love yourself and don’t be apologetic about it.

IMG_9680.JPG

“Be you, love yourself and don’t be apologetic about it.”

Instagram: @ani_oge
Youtube: Ani Oge

Interview & Edit: Jaide Fuchs

Nana Addison